2021/10/11 (Mo) Japanische Tipps

Kyoto entdecken: Daitoku-ji-Tempel

A stay in Kyoto, whether it be a long term stay or a short term stay, is filled with discoveries of Japan’s tradition, history and most of all modern and traditional culture. A great place to see this are the many temples around the city. From all of these we would like to focus on one that has gave birth to one of Japan’s most beautiful and world wide known traditions, the tea ceremony and the aesthetic concept of wabi-sabi.

Der Daitoku-ji liegt nördlich der Machiya-WG-Häuser und Privathäuser des SAKURA HOUSE KYOTO und ist der Haupttempel eines großen Gebiets mit 21 Untertempeln und zwei zusätzlichen Zweigtempeln, die einige der schönsten japanischen Gartenlandschaften bieten und ein traditionelles Gefühl von „wabi-sabi“.

Daitoku-ji entstand um das Jahr 1315 durch den Mönch Shuho Myocho (auch bekannt als Daito Kokushi). Sein Name bedeutet auf Japanisch „Tempel der großen Tugend“ und gehört zur Rinzai-Schule des japanischen Zen-Buddhismus.
Leider wurde die ursprüngliche Struktur, wie im Laufe der Geschichte mit mehreren anderen Tempeln, im Jahr 1474 während des Onin-Krieges durch einen Brand zerstört und wurde danach vom 47 Sakai und die beträchtlichen Spenden der historischen Persönlichkeit Toyotomi Hideyoshi und mehrerer anderer Daimyo-Kriegsherren.

Die große Bedeutung dieses Tempels beginnt um das 16. Jahrhundert herum, als mehrere Angehörige des damaligen Militärs das Gelände des Tempels unterstützten, indem sie es zum Ort des Gebets für ihre Vorfahren und der Vorbereitung auf ihren eigenen Tod machten. Darüber hinaus wählte der große Daimyo und Vereiniger Japans, Toyotomi Hideyoshi, 1585 diesen Tempel als Ort, um seinen Vorgänger Oda Nobunaga zu begraben, insbesondere im Untertempel Sokenin. Dies erhöhte die Bedeutung dieses Tempels in der Geschichte weiter.

Ein weiterer Hauptfaktor, der diesen Tempel so berühmt gemacht hat, ist seine Verbindung zu Sen no Rikyū und Murata Juko, die als Begründer der japanischen Teezeremonie bekannt sind, die sowohl Toyotomi Hideyoshi als auch Oda Nobunaga praktizierten.
Noch heute gibt es im Untertempel Jukoin eine von Sen no Rikyū entworfene Teestube, in der auch eine große Statue von ihm zu sehen ist.


„Ichi go ichi e“, eines der ästhetischen Hauptkonzepte der Teezeremonie, die jedes Treffen als einzigartige Begegnung betrachtet.

Von all den schönen Untertempeln in dieser Gegend sticht Daisenin heraus. Es ist mit hochgeschätzten „Fusuma“-Schiebetüren ausgestattet und verfügt über eines der besten Beispiele der Zen-Steingärten. Diese Gärten repräsentieren eine traditionelle chinesische Landschaft mit Felsen als Berge und Inseln und weißem Sand, der Wasserfälle und Flüsse darstellt. Die Gärten sind so angelegt, dass sie die Besucher allmählich in Erstaunen versetzen, bevor sie den Hauptsektor mit einem großen Ozean aus weißen Steinen erreichen.

Wenn Sie nach einem echten Zen-Erlebnis suchen, ist der Besuch des Untertempels Ryosen-an am Morgen ein Muss. Während dieser Zeit finden dort frühmorgendliche „Zazen“-Sitzungen (Zen-Meditation) statt, die einen Einblick in den Alltag der Mönche hier geben.

Die meisten Tempel hier haben eine spezielle Eintrittsgebühr, um ihre wunderschönen Innengärten und Schätze zu genießen und zu unterstützen, aber ein einfacher Spaziergang durch die Verbindungswege ist auch ein entspannendes Erlebnis, das einen Einblick in die Schönheit dieses Teils der japanischen Kultur und Geschichte gibt.

Es ist möglich, den Daitoku-ji-Tempel in etwa 20 Minuten zu Fuß (oder etwa zur gleichen Zeit mit dem Bus) vom SAKURA HOUSE KYOTO aus zu erreichen.

TEILEN

GUEST HOUSES

  • Wohngemeinschaft

    SHIBUYA SENDAGAYA ANNEX 2


  • Wohngemeinschaft
    Guest House

    SHINJUKU AKEBONOBASHI 5


  • Wohngemeinschaft

    TABATA


  • Wohngemeinschaft

    MUSASHINO MUSASHI-SEKI


  • NEU
    Wohngemeinschaft

    KITA SHINJUKU


  • NEU
    Wohngemeinschaft
    Guest House

    NISHI SHINJUKU 3 (TOKYO SHARE HOUSE)


ARCHIV

Diese Website verwendet Cookies. Sie stimmen der Verwendung unserer Cookies zu, indem Sie die Website weiter durchsuchen. Finde mehr heraus Hier .